Donnerstag, 13. Februar 2014

Aus dem Nähzimmer...

... kommen nun die letzten News von heute :-)

Am Montag hatte ich einen freien Tag. So richtig, ohne Kinder. Wow - das gab es noch nie seit Mini auf der Welt ist (immerhin nun 8 Monate) und es war unglaublich befreiend. Eigentlich war er nicht wirklich frei, denn der Vorkauf des Konzert & Theaters des JK Oberhofens hat angefangen und ich erwartete etwa 20 Telefonreservationen. Da der Zwerg momentan während dem Telefonieren ungeniessbar ist und entweder rumbrüllt oder irgendeinen Mist macht, war klar, dass mindestens er an diesem Tag nicht zuhause bleiben kann. Die Grosseltern haben sich bereit erklärt, beide Jungs zu betreuen und so genoss ich den Tag zuhause. Die Telefone kamen fast alles gesammelt von 8 bis 10 Uhr morgens und danach habe ich einfach nur noch genäht :-)

LittleLouLou Girls von Kunterbunt Design - ich habe sie schon ewig nicht mehr gestickt, da kam diese Jeans-Recycling Moira genau richtig. Eine Arbeitskollegin von meinem Mann hat vor 2 Jahren ein Mädchen geboren und das Geschenk zu Geburt (ein Amelinchen in 68) lag zuerst ewig hier rum und war dann zu klein und wurde anderweitig verschenkt. Nun habe ich halt etwas grösser genäht :-)
Das liebe Kreativhäxli hat mir  die passenden Häkelblumen zu meiner Schnabelina-Tasche gemacht. Nun habe ich mal eine Seite aufgenäht, bei der zweiten Seite war ich mir noch unschlüssig und habe es noch sein gelassen.

Das war nun das Tageswerk. Eine Tunika aus der Ottobre 4/2011 aus Kuschel-Fleece (puh, die Flusen!!) und eben die Recycling Moira. Hoch lebe Rosa!
Gefreut habe ich mich über das Einfassen der Tunika, was ich mit einem Bündchenstoff gemacht habe. Es sieht langsam aber sicher recht gut aus :)

Nun bin ich - noch fotolos - daran mir eine neue Pellworm-Jacke zu nähen. Die "alte" Pellworm war eines meiner ersten Werke und wird SEHR viel getragen. Eine wirkliches Wohlfühlstück! Nun habe ich aus einem weiteren Kuschelfleece eine neue zugeschnitten (schon wieder, die Flusen!! sie sind überall...) und schon fast fertig genäht. Fehlen nur noch die Belege und der Kragen. Ich fasst sie mit elastischem Falzgummi ein, auch eine neue Erfahrung, die aber ziemlich gelungen ist, wie ich finde :)
Fotos folgen!

Liebe Grüsse
Roxi

Keine Kommentare:

Kommentar posten